Herzlich-bewusstes Willkommen!

Alles ist aus Bewusstsein entstanden

Friede, Ruhe, Schwingung, Kreativität, Entscheidungen. Ideologien und ganze Staaten mit ihren Bildungssystemen entspringen einem entsprechenden Bewusstsein. Ja sogar im Physischen war alles zunächst Bewusstsein, da jede Maschine, jede Brücke und jedes große Bauwerk zuerst als Idee existiert. Schon die Berufswahl gründet sich darauf, sich bewusst zu sein, was man kann und will. Leitbilder in Führung und Politik, aktuelle Werte in Wirtschaft und Unternehmenskultur mit Bewertungen im Geldwesen und Finanzsystem sind Auswirkungen. Oder die Kenntnis und Erkenntnis von globalen und bio-logischen Zusammenhängen. Nicht zuletzt sind Sport, Kunst und Kultur Ausdruck des jeweiligen (nationalen) Bewusststeins und Zeit-Geistes. Gerade in der Musik prägt das Bewusstsein der jeweiligen Generation, Landes und Volkes den individuellen Stil.

 

Jetzt ist Zeit, sich bewusst zu sein

Seit Langem ist das Entgelt nicht mehr Haupt-Motivationsfaktor im Berufsleben. Sinn, Freude und soziales Miteinander haben heute ein wesentlich stärkeres Gewicht. Der MIND AWARD würdigt Forschung, neue Ideen, Impulse und Aktionen für Bildung “neuen” Bewussteins, bis hin zu konkreten Lösungsansätzen. Daher wird der MIND AWARD jährlich an verdiente Personen und Organisationen im Bereich Bildung und Erziehung überreicht. Verliehen wird neben einer Urkunde auch eine wertvolle Skulptur unter starker Einbeziehung der Presse und Öffentlichkeit. Ausgehend für die seinerzeit jeweilge Notwendigkeit für den Nobelpreis und den alternativen Nobelpreis für Ökologie und Entwicklung ergänzt er das noch nicht vorhandene Thema Bewusstseinsbildung. Die Zeit ist reif.

Achim Kunst, Initiator



Lösungen für Morgen. Heute!

Ziele, Sinn und Zweck des MIND AWARD sind Förderung von Bildung und Mehrung von Wissen als “Werkzeuge” für Bewusstseinsentwicklung in einer zusammenwachsenden Welt. Für Visionen menschlicher Zukunft und für Projekte, die Mittel und Wege finden, der Menschheit Wissen zur Verfügung zu stellen. Erst (Weiter)-Bildung und Forschung über bekannte Grenzen hinaus ermöglichen das Erkennen von Lösungen und bewirken in der Folge zeitgemäße Ansätze mit globaler Nachhaltigkeit.

 Weltpremiere in einer Wende-Zeit

 Der MIND AWARD würdigt als erster internationaler Preis Personen und Aktionen von weltweiter Bedeutung und Reichweite zur Bewusstseinsbildung. Darüber hinaus will der MIND AWARD Synergien zwischen Wirtschaft und Gesellschaft ermöglichen und somit Fortschritt und Wohlstand in allen Lebensbereichen fördern – konkret bis hin zu internationaler Kultur und Austausch in Einheit und Frieden.

Der MIND AWARD wurde als Debüt am Freitag, den 10. Dezember 2010 an Herrn Reiner Meutsch für seine Stiftung “FLY & HELP” vergeben.
Dass diese erste Vergabe auf den zehnten Dezember fiel, und damit analog zu den alljährlich vergebenden Nobelpreisen, war völlig ungeplant. Jedoch umso logischer, wenn man bedenkt, dass der MIND AWARD 2009 gegründet wurde, um diese Bildungsaktion zu unterstützen, was wiederum schicksalhaft ausgelöst wurde durch einen Artikel über den alternativen Nobelpreis in Wikipedia.


Sie möchten den "MIND AWARD Newsletter" erhalten? Dann teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit.
Ihre personenbezogene E-Mail-Adresse wird keinem Dritten zur Verfügung gestellt. Sie erhalten VOR Aufnahme in unseren Verteiler eine Bestätigungs-E-Mail und können jederzeit per E-Mail an uns den Erhalt des Newsletters für die Zukunft abbestellen.
Wichtig!!! Ihre E-mail-Adresse wird NUR in unseren Verteiler aufgenommen, wenn Sie den Bestätigungslink in unserer E-Mail aktivieren. Bitte prüfen Sie dessen Erhalt im Posteingang / Spamfilter. Important!!! Your e-mail address will ONLY added to our mailing list when you activate the link in our confirmation e-mail. Please check its integrity in the inbox / spam filter.